Rezeptidee: Gesunde Sommer-Getränke für Kinder ohne Kalorien und Zucker - dabelino

Rezeptidee: Gesunde Sommer-Getränke für Kinder ohne Kalorien und Zucker

dabelino - Geschrieben am 24.07.2019

Gesunde, kalorien- und zuckerfreie Sommer-Getränke für Kinder: Unsere Rezepte lassen sich einfach mit wenigen Zutaten nachmachen und erfreuen auch das Auge! 

Die sogenannte Sahara-Hitzwelle rollt über Deutschland hinweg und bringt Kinder und Erwachsene mächtig zum Schwitzen. Und dank Omega-Hochlage (hatten wir zuletzt beim WM-Sommermärchen 2006) hält die Hitzeperiode auch wohl noch eine ganze Zeit an. Da heißt es schnell: „Maaamaaa, Paaapaaaa, ich habe Durst!“ ;).  Wenn es nach den lieben Kleinen ginge, würden diese in der Sommerzeit literweise Limo oder Säfte als Getränke trinken. Aber stopp, das ist nicht nur kalorien-mäßig ungesund (ja, auch Saft und Saftschorlen haben viele versteckte Kalorien und schaden den Zähnen), sondern gesüßte Getränke stillen den Durst auch einfach nicht, sondern machen oft sogar noch durstiger!

Welche gesunden Getränke-Alternativen gibt es also, wenn die Kinder nicht so gerne einfach stilles Wasser trinken, was eigentlich am besten wäre. 

Wir haben als Rezeptvorschlag im dabelino Team ein paar Ideen für selbstgemachtes Wasser mit Geschmack gesammelt bei dem das Wasser mit Früchten und Kräutern aromatisiert wird. Unsere Erfahrung damit: Die Kids werden nicht nur staunen, sondern auch wirklich gerne und freiwillig viel trinken!

 Und was wir bis dato auch noch nicht wussten: Das Wasser nimmt zusätzlich zum Geschmack auch bis zu 20% des Vitamingehalts der Früchte und Kräuter auf. Dafür sollte das Getränk idealerweise 1-2 Stunden im Kühlschrank ziehen. Damit bleibt es auch schön kühl und frisch.

kinder-sommer-getraenke-rezept-idee-gesund-ohne-zucker-kalorien-aromatisiertes-wasser-fruechte-erdbeere-johannisbeere-basilikum-infused-water-dabelino_kl.jpg

Rezept 1: Wasser mit Erdbeere, Johanisbeere und Basilikum
Fruchtig-frisch ist diese Rezeptidee für "infused water" mit Erdbeere und Johannisbeere. Die roten Früchte leuchten schön im Wasser und werden eigentlich von allen Kinder gemocht (die Obstreste, die man nicht für das Getränk braucht, kann man dann noch prima gemeinsam vernaschen). Für das besondere Etwas kann das aromatisierte Wasser noch mit Basilikum verfeinert werden.

kinder-sommer-getraenke-rezept-idee-gesund-ohne-zucker-kalorien-aromatisiertes-wasser-gurke-minze-zitrone-infused-water-dabelino_kl.jpg

Rezept 2: Wasser mit  Gurke, Limette, Zitrone, Minze und Thymian

Darf es ein wenig exotischer sein? Wie wäre es dann mit GuMiZi-Wasser. Hinter dem lustigen Namen steht die Kombination aus Gurke, Minze und Zitrone, die garantiert erfrischt und so ab und an auch als Sorte im Eiscafé angeboten wird. Wer möchte, ergänzt das Rezept noch mit Limette und Thymian. Fertig.

Zum Schluss haben wir noch ein paar interessante Infos zum Thema Kinder und Trinken für euch zusammen gestellt.

1. Wie viel sollten Kinder täglich trinken?
Die empfohlene Trinkmenge für Kinder und Jugendliche lautet wie folgt:

1 bis 4 Jahre: ca. 800 ml
4 bis 7 Jahre: ca. 1 Liter
7 bis 13 Jahre: ca. 1,2 Liter

2. Aus so viel Wasser besteht der Mensch:
Wusstest Du, dass der Körper von Erwachsenen zu rund 55% aus Wasser besteht?  Bei einem Baby liegt der Wassergehalt sogar bei 80%. Kein Wunder also, dass wir ausreichend Flüssigkeit zu uns nehmen sollten - große ebenso wie kleine Menschen.

3. Saftiger Zuckergehalt
Hoppla, Apfelsaft enthält genauso viel Zucker wie Cola! Etwa 100 gr Zucker je Liter. Das entspricht ca. 33 Stück Würfelzucker. Bei beiden Getränken ist übrigens die Kombination aus Säure und Zucker besonders schädlich für die Zähne. Ist denn wenigstens Apfelsaftschorle gesund für Kinder? Eher nein, auch Schorle ist kein guter Durstlöscher. Denn der Zuckergehalt ist auch bei einer verdünnten Mischung immer noch recht hoch. Vor allem bei fertig gekaufter Apfelsaftschorle, die meist einen Saftanteil von 50 Prozent (manchmal sogar 60 Prozent) aufweist. Wenn es dann doch mal das allseits bei Kindern beliebte Getränk sein soll, wäre das Mischungsverhältnis im Idealfall 1:3 - also ein Drittel Saft, zwei Drittel Wasser. Wir haben einmal gelesen, dass Kinder Säfte ähnlich konsumieren sollten wie Erwachsene Alkohol  - nur ab und an zu besonderen Gelegenheiten und mit Genuss. ;-)

Wir hoffen, wir haben mit unseren Infos euren Wissensdurst gestillt und um einen Spruch von unserem tropischen Wochenplaner zu zitieren - egal wie heiß es im Familienalltag hergeht "keep cool". Und bei unserem Achtsamkeits-Wochenplaner kann man als Erinnerung und zu Belohnung für regelmäßiges Trinken übrigens täglich ein Wasserglas ausmalen. :-) )


ENTDECKE JETZT WOCHENPLANER MIT TRINK-ERINNERUNG UND SOMMERLICHEN MOTIVEN IM DABELINO SHOP:

wochenplaner_kalender_ohne_datum_block_a4_flamingo_to_do_liste_urlaub_ferien_packliste_ananas_monstera_melone_tropisch_dabelino_01.jpg

wochenplaner_achtsamkeit_kaffee_liebhaber_kalender_ohne_datum_to_do_liste_dabelino_01.jpg

Beitrag kommentieren